10 Jahre ekin

Im April 2007 haben sich sechs evangelische Kindertagesstätten in Nürnberg-Langwasser und in Altenfurt / Moorenbrunn zu ekin, einer gemeinnützigen GmbH zusammengeschlossen. Als Gesellschafter kamen neben den Kirchengemeinden das evangelische Dekanat und die Stadtmission Nürnberg hinzu. Der Name „ekin“ steht für innovatives, unternehmerisches Denken und Handeln in evangelischer Verantwortung.
Heute, zehn Jahre später, gehören auf 21 Kindertagesstätten des Dekanats Nürnberg mit über 1.500 Plätzen zu diesem erfolgreichen Modell. Ein Grund zum Feiern.

Am 25. April fand ein Festgottesdienst in St. Sebald zu dem 10-Jährigen Jubiläum statt.

Mit der Ausstellung „Kinder schaffen Kunst“ präsentierten die Kindertagesstätten, Kindergärten und Krippen ihre Werke im eckstein.

Der Katalog zu der Ausstellung kann noch bei ekin bestellt werden.

Hier ein paar Eindrücke der Kunstwerke:

ekinews - ZEITUNG FÜR ELTERN

Hier können Sie die Ausgabe 2016 von ekinews - Zeitung für Eltern kostenlos downloaden.

Die neue Ausgabe von ekinews - ZEITUNG FÜR Eltern ist erschienen.
ekin möchte die Eltern über Aktivitäten, Neuigkeiten und Termine in den Kindertagesstätten informieren.
Aus dem Inhalt der Ausgabe Oktober 2016:

  • Musik – ein Hörerlebnis, für Seele, Körper und Geist
  • Musikerleben in den ekin-Kindertagesstätten
  • Die Elternseite
  • Highlights aus den Kindertagesstätten
  • Willkommensfeier im Waldkindergarten Buchenbühl

    Sie bekommen die gedruckte Zeitung auch kostenlos in den Kindertagesstätten.

    Viel Spaß beim Lesen!

     

    Zur ekin gehören folgende Kindertagesstätten in Nürnberg:

    • Evangelisches Haus für Kinder Christuskirche, Nürnberg-Altenfurt
    • Evangelische Kindertagesstätte Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, Nürnberg-Langwasser
    • Evangelisches Haus für Kinder Fischbach - Auferstehungskirche, Kinderschulgasse
    • Evangelischer Kindergarten Lutherkirche, Hasenbuck
    • Evangelisches Haus für Kinder Martin-Niemöller-Kirche, Nürnberg-Langwasser
    • Evangelisches Kinderhaus "Schatzkiste", Maxfeld
    • Evangelischer Kindergarten Maxfeld, Mörlgasse
    • Evangelisches Haus für Kinder Paul-Gerhardt-Kirche, Nürnberg-Langwasser
    • Evangelischer Kindergarten Passionskirche, Nürnberg-Langwasser
    • Evangelisches Haus für Kinder Rückersdorf
    • Evangelisches Haus für Kinder „Am Hasnbuckl“ – Kindergarten,
      Schwaig (Thomaskirche)
    • Evangelisches Haus für Kinder „Am Hasnbuckl“ – Krippe, Schwaig (Thomaskirche)
    • Evangelischer Kindergarten „Unterm Regenbogen“, Schwaig (Thomaskirche)
    • Evangelischer Kindergarten Sebalder Burgzwerge, St. Sebald
    • Evangelische Kinderkrippe „Sebalder Knöpfe“, St. Sebald
    • Evangelischer Kindergarten Auferstehungskirche,
      Julius-Schieder-Platz, Zerzabelshof
    • Kindertagesstätte Auferstehungskirche,
      Waldmünchener Str., Zerzabelshof
    • Evang. Waldkindergarten Buchenbühl
    • Montessori Kinderhaus St. Andreas
    • Kindergarten St. Andreas
    • Kindergarten Borkumer Bande

     

    Evangelische Kindertagesstätten gehen neuen Weg

    Im April 2007 haben sich sechs evangelische Kinder-tagesstätten in Nürnberg-Langwasser  und in Altenfurt / Moorenbrunn zu einer gemeinnützigen GmbH zusammengeschlossen. In den letzten Jahren sind acht weitere Einrichtungen hinzugekommen. Heute befinden sich 21 Kindertagesstätten des Dekanats Nürnberg in der Trägerschaft von ekin.

    Mit  dieser Gesellschaftsform haben das evangelische Dekanat in Nürnberg, die Stadtmission, die Langwasser-Gemeinden, die Kirchengemeinden Altenfurt (Christuskirche), Fischbach (Auferstehungskirche), Hasenbuck (Lutherkirche), Zerzabelshof (Auferstehungskirche), St. Sebald, Rückersdorf, die Reformations-Gedächtniskirche, St. Andreas,  Buchenbühl (Himmelfahrtskirche) und die Thomaskirche-Schwaig gemeinsam eine tragfähige Basis für die Kindertagesstätten mit einer Kapazität von insgesamt 1.500 Plätzen geschaffen.

    Kinder im ekin T-Shirt bei der Gründung im April 2007

    Das Konzept lässt sich von dem Gedanken leiten: "So viel Vereinheitlichung wie nötig - so viel Individualität wie möglich".  So bleiben zum Beispiel die Standorte und die Namen der Kindertagesstätten erhalten. Auch zeigen die Schwerpunkte in den Konzeptionen das unterschiedliche Profil der einzelnen Einrichtungen.


    Der Name "ekin" steht für innovatives, unternehmerisches Denken und Handeln in evangelischer Verantwortung.



    Aktuelle Informationen

    Herzlich willkommen auf der ekin-Internetseite

     

    Herzlich Willkommen

    Seit dem 01. 01. 2017 gehört der Evang. Diakonieverein der Kirchengemeinde St. Andreas-Nürnberg e.V. mit seinen drei Kindertagesstätten Kleinreuther Weg, Cuxhavener Str. und Borkumer Bande zur ekin. Wir begrüßen den neuen Gesellschafter mit den Teams, den Kindern und deren Eltern ganz herzlich und freuen uns auf die Zusammenarbeit!

     

    ekin - erfolgreich seit 2007

    Eine Darstellung über die Idee und die Umsetzung wie Kindertagesstätten im Dekanat Nürnberg erfolgreich zusammenarbeiten.

    Klicken Sie sich durch

     

    Stellenausschreibungen

    ekin sucht für verschiedene Einrichtungen Erzieher/innen und Kinderpfleger/innen

    Weitere Informationen