ekin Leitbild

Wer wir sind

Der Evang.-Luth. Dekanatsbezirk Nürnberg, die Stadtmission und Kirchengemeinden sind Gesellschafter der "Evangelischen Kindertagesstätten gemeinnützige GmbH Nürnberg (ekin)".
Die Gesellschaft übernimmt die Trägerschaft für gemeindliche Kindertagesstätten. Zweck der Gesellschaft ist die Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern in Kindertagesstätten. Dies geschieht in enger Kooperation mit den jeweiligen Kirchengemeinden.
Die ekin ist an das Bekenntnis und die Ordnungen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern gebunden und gehört dem Diakonischen Werk der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern an.

Was uns leitet (Menschenbild)

Als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter evangelischer Einrichtungen lassen wir uns vom christlichen Menschenbild leiten und stellen uns in die christlichen Traditionen. Wir glauben, dass jedes Kind von Gott bejaht und geliebt ist. Als Teil der Schöpfung ist jedes Kind einzigartig und unverwechselbar. Wir begegnen Kindern deshalb mit Achtung und Wertschätzung.
In den Kindertagesstätten sind wir offen für Menschen unterschiedlicher Herkunft, unabhängig von Religion, Geschlecht oder Hautfarbe. Wir setzen uns für die Integration, Gleichberechtigung und Solidarität ein und legen Wert auf das Leben in Gemeinschaft.
Wir engagieren uns, weil wir die liebevolle Zuwendung Gottes für uns erfahren und erlebt haben. Daraus leiten wir den Auftrag ab, Kinder und Familien durch die pädagogische Arbeit in unseren Kindertagesstätten zu unterstützen und zu begleiten.

Grundsätze unserer Arbeit

Das Kind steht im Mittelpunkt unserer Arbeit

Jedes Kind ist einzigartig mit seinem Temperament, seinen Stärken, seinem Denken, Fühlen und in seiner Entwicklung. Wir betrachten das Kind als aktives, eigenständiges Wesen mit Lust und Kraft zu lernen und sich zu entwickeln.
Das Kind steht mit seiner Person, seiner Herkunft, seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir legen Wert darauf, dem Kind zu geben, was es an stabiler Beziehung, Bildung und Entwicklung braucht und was ihm gut tut: für Körper, Geist und Seele. Dabei orientieren wir uns an der Lebenswelt des Kindes.
Wichtig ist uns auch die Begegnung des Kindes mit christlichen Inhalten: Wir bringen den Kindern den christlichen Glauben nahe, u. a. dadurch, dass wir mit ihnen beten, ihnen biblische Geschichten erzählen, diese mit ihnen gestalten und dass wir in den Kindertagesstätten gemeinsam christliche Feste im Kirchenjahreskreis feiern. So können die Kinder Glauben erleben und ihr Vertrauen zu Gott stärken. Wir achten und respektieren andere Religionen. Auch deren Traditionen haben Platz in unseren Einrichtungen.
Jede Kindertagesstätte arbeitet nach einer Konzeption, die über die grundsätzlichen Leitlinien hinaus eigene Schwerpunkte setzt und die regelmäßig fortgeschrieben wird.

Eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns wichtig

Die Mitwirkung der Erziehungsberechtigten ist erwünscht. Eltern und pädagogisches Personal arbeiten partnerschaftlich bei der Bildung, Erziehung und Betreuung des Kindes zusammen. Die Eltern erhalten regelmäßig Informationen über die Entwicklung ihres Kindes und können jederzeit Elterngespräche vereinbaren. Mitbestimmung in den Kindertagesstätten geschieht durch die gewählten Elternbeiräte. Die Eltern erhalten regelmäßig Informationen über Arbeit und Angebote der Kindertagesstätte.

Wir arbeiten mit den Kirchengemeinden zusammen

Kindertagesstätten sind ein wichtiger Teil des kirchlichen Engagements als Dienstleistung für andere. Wir unterstützen die Kirchengemeinden in ihrem Auftrag, sich den Mitmenschen zuzuwenden. Indem die ekin die Trägerschaft der Kindertagesstätten übernimmt, entlastet sie die Gemeinden von Organisations- und Verwaltungsarbeit und ermöglicht ihnen damit, den Kindern und Eltern verstärkt seelsorgerliche Zuwendung entgegenzubringen.

Das Personal – Fachlichkeit und Kompetenz

Das pädaogische Personal unserer Einrichtungen ist gut ausgebildet, qualifiziert und durch regelmäßige Fortbildung auf dem aktuellen Stand. Wir achten auf fachliche Weiterqualifzierung und fördern dies.
Das pädagogische Personal wird durch Hausmeister, Hauswirtschafts- und Reinigungspersonal unterstützt.
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begegnen Eltern und Kindern mit Wertschätzung und Respekt, Offenheit und Verständnis.

Kindertagesstätten brauchen gute Rahmenbedingungen

Unsere Kindertagesstätten erhalten gute personelle, materielle und technische Ausstattung. Wir achten auf freundliche, kindgerechte und moderne Einrichtung.
Voraussetzung dafür ist eine vorausschauende, solide Finanzierung und eine gut funktionierende Organisation der gemeinnützigen GmbH. Dafür setzen wir unterschiedliche betriebswirtschaftliche und organisatorische Maßnahmen ein. Wir sind mit Zuschussgebern und Spenderinnen und Spendern in gutem Kontakt.
Als gemeinnützige GmbH ist uns an einem ständigen Prozess der Weiterentwicklung und Verbesserung gelegen. Im Sinne des Qualitätsmanagements ergreifen wir dazu geeignete Maßnahmen. Wir arbeiten transparent und stellen dies auch nach außen so dar.


Juli 2008
erarbeitet durch Geschäftsführung, Leiterinnen und Gesellschafterversammlung